Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

10.1.2019: Horst Schnur legt Mandat nieder

Foto Horst SchnurHorst Schnur (76, SPD, Foto rechts) hat nach fraktionsinternen Querelen mit sofortiger Wirkung sein Kreistagsmandat zurückgegeben. Schnur gehörte von 1968 bis 1986 dem Kreistag des Odenwaldkreises an. Ab 1975 war er dort Vorsitzender der SPD-Fraktion. Von 1986 bis 1991 war er hauptamtllicher Erster Kreisbeigeordneter und Stellvertreter des Landrats und von 1991 und nach zwei Direktwahlen bis 31. August 2009 Landrad des Odenwaldkreises. Seit 2016 war er Mitglied der SPD-Fraktion im Odenwälder Kreistag, nachdem er bei der Kommunalwahl am 6. März 2018 von Platz 51 der SPD-Liste durch die Bevölkerung des Odenwaldkreises katapultartig auf den 10. Platz gewählt worden war und aufgrund seines Stimmenanteils den Sozialdemokraten einen von insgesamt 18 Sitzen sicherte. 

Schnur nimmt seit Jahren eine äußerst kritische Haltung sowohl gegen Windkraft im Odenwald generell als auch gegen den gemeinsamen Teilplan Erneuerbare Energien (TPEE) im Flächennutzungsplan aller Odenwaldkreis-Kommunen ein. Lesen Sie im Folgenden die Hintergründe für seinen Rücktritt.

Artikel fact.de vom 10.1.2019          fact.de - der Lotze geht von Bord vom 13.1.2019          Echo-Online vom 10.1.2019

Rede Horst Schnur Kreistagssitzung 12.12.2018

 

 

Termine:

Keine Veranstaltungen gefunden

Beiträge BI Gegenwind Siedelsbrunn