Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button

14.12.2018: Demo und Besuch Reg.-Versammlung

Mitglieder mehrerer Bürgerinitiativen demonstrierten für ein windkraftfreies Land Hessen in der Landeshauptstadt Wiesbaden vor den Geschäftsstellen von CDU und GRÜNEN. Sie übergaben jeweils eine Petition mit mehr als 21.000 Unterschriften für die Rettung der Schwarzstörche und den Naturpark Odenwald. Danach ging es weiter zur Regionalversammlung Südhessen, wo im Frankfurter Römer über die Beschlussfassung zum Teilregionalplan für erneuerbare Energien (TPEE) abgestimmt werden sollte. Regierungspräsidentin Brigitte Lindscheid hatte im Teilregionalplan 133 Windvorranggebiete im Regierungsbezirk Darmstadt ausgewiesen und damit für Entsetzen gesorgt (siehe Vorberichte auf unserer Internetseite). Wegen gravierender Mängel in der Vorlage von Brigitte Lindscheid und ihrer Behörde hatten sich die CDU- und SPD-Fraktionen bereits im Vorfeld darauf verständigt, die Abstimmung zu verschieben. Lediglich die GRÜNEN wollten bereits Nägel mit Köpfen machen und den Teilregionalplan in dieser Fassung beschließen. Einen neuen Abstimmungstermin soll es im Frühjahr 2019 geben. Man darf gespannt sein, welches unsägliches Leid dann für die Region Südhessen mit seinen Odenwald präsentiert wird.  

Filmbeiträge:  CDU Wiesbaden  +   GRÜNE Wiesbaden  +   Regionalversammlung Frankfurt  
Fotostrecke:  Wiesbaden und Frankfurt vom 14.12.2018
  

Artikel FAZ vom 15.12.2018 über Regionalversammlung 
Artikel Fakt.de vom 18.12.2018 

 

News

Kino-Doku "End of Landschaft"  
- neue Termine im Januar 2020 geplant -

Cina Wamiba, Kommunales Kino Wald-Michelbach, Ludwigstr. 162, 19.30 Uhr.

+++

Rückblick: Berichte zur
Berlin-Demo am 23. Mai 2019

UNBEDINGT ANSCHAUEN. MEHR INFOS: hier

+++

DVD-Tipp: Faktencheck
"Die gesundheitliche Wirkung der Mobilfunk-
strahlung"

UNBEDINGT ANSCHAUEN. TEASER ZUM FILM: hier 
BESTELLUNG DVD: hier

+++

Film-Tipp: Dokumentation
"End of Landschaft"

UNBEDINGT ANSCHAUEN. MEHR INFOS: hier

+++

YouTube - Kanal der BI:
Aktuelle Filmbeiträge zu
unseren Aktivitäen 

ANSCHAUEN & AUF DEM NEUESTEN STAND SEIN: hier

+++

Video-Beweis: Schwarzstorch
ist am Stillfüssel in Gefahr

... auch, wenn es der BUND und Herwig Winter nicht wahrhaben wollen.
UNBEDINGT ANSCHAUEN: hier

+++

Donnerstags-Demonstrationen

KRÄFTE BÜNDELN & BANNER BESTELLEN 

+++

Unser Odenwald-Blues
"Für den Erhalt des Odenwaldes"

UNBEDINGT ANSCHAUEN & REINHÖREN: hier

+++

Prof. Hans-Werner Sinn
Vortrag zur fehlgeleiteten
Energiepolitik in Deutschland

UNBEDINGT ANSCHAUEN: hier

 

 

Termine:

Keine Veranstaltungen gefunden

Video Prof. Dr. Hans-Werner Sinn

Unbedingt ansehen, es lohnt sich wirklich!!

ODENWALD-BLUES

 

Trailer: In einem dreiviertel Jahr

 

Hans-Werner Sinn, Professor für Nationalökonomie und Finanzwissenschaft

 

"Wenn man der Natur so viel Gewalt antut,

dann müsste es sich doch wenigstens lohnen.

 "

Die Frage ist, ob das der Fall ist. "

 

Tipp: Videobeiträge „Die Grenzen der Energiewende“
und „Energiewende ins Nichts“ unter
www.hanswernersinn.de

 

Windkraftgegner formieren sich im Odenwald